Logo von Hexentric

Sportklettern lernen
im Pinzgau

Klettern - Sport und Lebensgefühl

Menschen klettern: zunächst von der krabbelnden in die aufrechte Haltung, etwas später auf Bänke und Stühle, schließlich kommen Bäume und Klettergerüste dran. Irgendwann hören die meisten von uns aber mit dem Klettern auf und beenden das Spiel mit der Schwerkraft.

Alle anderen aber, die ihren Körper weiterhin spüren wollen, die die Lust auf das Sich-Festhalten und am Hinaufsteigen nicht verloren haben, und von der einzigartigen Verbindung von Kraft, Geschmeidigkeit und Psyche fasziniert sind, lernen das Klettern in künstlichen Kletteranlagen und am natürlichen Fels. Damit sind allerdings einige Fragen in Bezug auf Sicherheit und Gesundheit verbunden.

Um die notwendigen bewegungs- und seiltechnischen Fertigkeiten in optimaler Weise und nach dem neuesten Wissensstand zu erwerben, empfiehlt es sich, die Dienste eines geprüften Sportkletterlehrers in Anspruch zu nehmen. Er besitzt nicht nur das Know-how, um mit der Ausrüstung richtig umzugehen, sondern kann insbesondere auch die entscheidenden Bewegungselemente im Sportklettern in pädagogischer Weise vermitteln.

In meiner Person finden Sie dafür sowohl einen staatlich geprüften Instruktor für Sportklettern in den Bereichen Breitensport und Spitzensport, als auch den ersten geprüften Sportkletterlehrer nach dem Tiroler Bergsportführergesetz im Pinzgau. Und es versteht sich von selbst, dass ich - seit mehr als 30 Jahren - mit ungebrochener Begeisterung meine volle Energie auch privat ins Sportklettern stecke.

Angebote und Leistungen

Die Befugnis eines Sportkletterlehrers umfasst das Unterweisen, Führen und Begleiten bei Sportkletteraktivitäten. So breit diese Definition ist, so wenig soll sie auf ein bestimmtes Leistungsangebot eingeschränkt werden. Die folgenden Schlagworte dienen lediglich als Anhaltspunkt, wie meine Fähigkeiten sich auf ihre Bedürfnisse als Kletterer/Kletterin anwenden lassen könnten. Scheuen Sie sich nicht, mich mit einem speziellen Anliegen zu kontaktieren.

Klettern lernen - Sichern lernen

Sie stehen am Anfang Ihrer Kletterkarriere? Steigen Sie erfolgreich und vor allem rasch in diesen Sport ein, indem Sie die grundsätzlichen Aspekte des Sportkletterns kennenlernen und vertraut damit werden.

Kletterkurse werden immer wieder auf dieser Seite angekündigt, können bei Bedarf aber auch jederzeit individuell organisiert werden. Voraussetzung für das Zustandekommen eines Kurses ist eine Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen. Kursinhalt, Zahl und Dauer der Kurseinheiten orientieren sich am Wissensstand der Kursteilnehmer und werden optimal auf Sie abgestimmt.

Technikschule

Eine gute Klettertechnik ist das A&O in puncto Schwierigkeitsgrad. Eine Steigerung des persönlichen Kletterniveaus ist fast immer mit der Verfeinerung der eigenen Technik oder dem Erlernen neuer Technikelemente verbunden. Im Umkehrschluss steht ein Mangel an Technik der persönlichen Entwicklung beim Klettern im Weg.

Oft hilft nur der geschulte Blick eines Lehrers auf die Schwächen in der Technik und das gezielte Üben unter seiner Anleitung dabei, solche Barrieren zu überwinden.

Regelmäßig und richtig trainieren

Der Einfluss der Kraft auf die Kletterleistung wird im Allgemeinen überschätzt. Trotzdem wird man ab einem bestimmten Zeitpunkt um ein gezieltes Kraft- und Konditionstraining nicht herumkommen, um die persönliche Leistungsgrenze nach oben zu verschieben.

Auf der Basis einer Analyse Ihres Kraftniveaus erstelle ich einen passenden Trainingsplan für Sie, gehe die Kraftübungen mit Ihnen durch und kontrolliere auch gern ihren Trainingsfortschritt.

Von Indoor nach Outdoor

Sie wollen den "geschützten" Bereich der Kletterhalle verlassen und sich kletternd in der freien Natur bewegen? Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so scheint: es ist doch ein ziemlicher Sprung vom Klettern auf Plastik zum Klettern auf natürlichem Fels.

Abgesehen von weiteren Seiltechniken, die im Klettergarten benötigt werden (Stichwort "Umfädeln am Umlenkpunkt"), unterstütze ich Sie bei der Wahl geeigneter Klettergärten und begleite Sie bei Ihren ersten Versuchen am Fels.

Preise

Alle Tarife unterliegen grundsätzlich einer freien Vereinbarung, orientieren sich aber an den Allgemeinen Tarifbestimmungen für Sportkletterlehrer des Tiroler Bergsportführerverbands:

Tarifsätze 2019
Stundensatz52,50€
Tagessatz (ab einer Gesamtdauer von 4 Stunden)210€

Die Kosten für Kletterkurse werden in den jeweiligen Ausschreibungen bekanntgegeben.

Im Fall persönlich organisierter Klettergruppen richtet sich der Tarif nach der Gruppengröße, den gewünschten Inhalten und dem Kursort.

Kontakt

Dr. Stefan Steidl

Instruktor für Sportklettern Breitensport und Leistungssport
Tiroler Sportkletterlehrer

Hütten 14
5771 Leogang

Telefon: +43 650 8527002

e-mail: stefan.steidl@hexentric.at